→ Wer sind die besten Berater Deutschlands 2019? brandeins sagt Haufe Consulting gehört dazu!

→ Beste Berater Deutschlands 2019

Logo Haufe
CONSULTING

Geschäftsfeldstrategie

Detaillierte Strategien für den Unternehmenserfolg

Geschäftsfeldstrategie? Das ist jener Teil der strategischen Planung, der maßgeblich das Verhalten des Unternehmens am Markt steuert. Das Sprichwort „Schuster, bleib bei deinen Leisten“? sagt, dass man sich auf das konzentrieren soll, was man wirklich kann. Nun wäre eine so isolierte Fokussierung für viele Mehrproduktunternehmen der Ruin. Solche Unternehmen sind die Grundsteinleger für Geschäftseinheiten. Wenn jede Geschäftseinheit und jedes Geschäftsfeld über eine fundierte, durchdachte und untereinander abgestimmte Strategie verfügt, macht jeder was er soll – und der Erfolg kann kommen. Also: „Sorge für eine gute Strategie!"

Illustration zu Strategie
Sie überlegen mit einem
Consultant zu arbeiten?

Gerne beraten wir Sie unverbindlich, wie Sie
Ihr Projekt am besten ausschreiben und schlagen Ihnen passende BeraterInnen vor.

Kontatieren Sie uns!

Leitfragen der Geschäftsfeldstrategie

In der Geschäftsfeldstrategie wird festgelegt, wie man am Markt agieren möchte und wie der Wettbewerb in einem bestimmten Geschäftsfeld bestritten werden soll. Sie enthält klare Zielvorgaben für die einzelnen Geschäftsfelder einer Organisation. Die Geschäftsfelder können dabei nach Produkten, Produktgruppen, Kunden, Geschäftsgebieten oder Vertriebskanälen gegliedert sein. Nur Unternehmen, die über ihre Herausforderungen in allen Facetten Bescheid wissen, können erfolgreich sein. Egal für welche Untergliederung man sich entscheidet, drei Leitfragen sollten immer beantwortet sein:

  • WIE KANN SICH DAS UNTERNEHMEN AM MARKT BEHAUPTEN?
    Durch welche Produkte und Maßnahmen hat das Unternehmen am Markt Chancen?
  • WO LIEGT DER WETTBEWERBSVORTEIL?
    Was ist das Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz?
  • WELCHE KERNPROZESSE BRAUCHT ES?
    Welche Prozesse muss die Organisation durch ihre Struktur und Systeme zur Verfügung stellen, damit das Geschäftsfeld reüssieren kann?

Kategorien der Geschäftsfeldstrategie

Was macht eine Geschäftsfeldstrategie erfolgreich? Die konsequente Umsetzung der Strategie – gepaart mit der Flexibilität, Dinge zu ändern, wenn notwendig. Ohne Strategie loszulaufen, um „flexibel’’ zu bleiben, bringt jedoch nichts. Denn wer nicht weiß, wohin er geht, ist auf gar keinen Fall schneller dort als die Konkurrenz. Für eine Geschäftsfeldstrategie gibt es unterschiedliche Ansätze:

  • Kostenführerschaft
    … setzt beim Produktionsprozess an – es geht darum, die Kosten des Produkts für den Kunden zu senken und gleichzeitig die Gewinnspanne zu erhöhen. Ziel kann es somit sein, der günstigste Anbieter am Markt zu werden.
  • Differenzierung
    … zielt ausschließlich auf das Alleinstellungsmerkmal des Produkts bzw. Geschäftsfeldes ab. Was kann man besser als die Konkurrenz? Durch eine Alleinstellung ist es möglich höhere Preise anzusetzen. Image, Marketing und Werbung spielen eine große Rolle, die Rentabilität muss immer beobachtet werden.
  • Fokussierung
    Hier geht es um eine radikale Fokussierung, um in einem Geschäftsfeld ein Nischenprodukt zu finden. Das erleichtert Innovationen, erhöht aber das Risiko, von einem Massenhersteller verdrängt zu werden.

Sie haben Fragen oder möchten Ihr Projekt mit uns besprechen?

Schicken Sie uns eine kurze Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Sonja Gutschi | Staffing & Deployment
Julia Kern
Staffing & Deployment

Spannende Beiträge zum Weiterlesen:

FPG026 – Strategieentwicklung: 7 Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten!
Mehr erfahren
Why Social Media Should Be Part Of Your Business Development Strategy
Mehr erfahren
Unternehmensstrategie: wie Sie Ihre Ziele erreichen
Mehr erfahren