Icon Pfeil nach oben

→ KLAITON wird zu Haufe Advisory

Logo Haufe
CONSULTING

FAQ – die häufigsten Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, die Unternehmen an uns stellen:
Prozess & Ablauf
Ich habe noch nie mit BerateRn gearbeitet. Hilft mir jemand, das Projektbriefing zu schreiben? Worauf muss ich dabei achten? Gibt es eine Checkliste zur Unterstützung?
Kann ich, anstatt ein Projekt zu posten und auf Bewerbungen zu warten, gezielt Berater suchen, ansprechen und auswählen?
Wie viele Berater können sich für mein Projekt bewerben?
Was passiert, wenn mir kein Berater gefällt, der sich über die Plattform bewirbt?
Was passiert, wenn sich niemand auf ein Projekt bewirbt?
Inwiefern ist Haufe consulting im Laufe des Projekts und nach Projektabschluss noch involviert – oder agiert Haufe Consulting als reine Vermittlungsplattform?
Wie funktioniert die Rechnungslegung?
Qualität
Wie stellt Haufe Consulting sicher, dass sich wirklich nur QualitätsberateR, die etwas von ihrem Fach verstehen, auf der Plattform bewegen?
Was passiert, wenn ich nicht zufrieden bin und im Projekt Berater wechseln möchte?
Was passiert, wenn sich die Anforderungen an den Berater im Laufe eines Projekts verändern?
Muss ich mich für einEN BerateR „nur“ auf Grund seines Lebenslaufs entscheiden oder kann ich mit ihm mehrere Vorgespräche führen und mich dann entscheiden?
Wie lange dauert es normalerweise, bis ich einen Berater gefunden habe?
Was passiert mit meinem Feedback an Haufe Consulting?
Datenschutz
Wer kann mein Projektposting sehen?
Kann ich entscheiden, ob mein Projekt bzw. Unternehmen in einer Referenzliste aufscheint?
Wie geht Haufe Consulting mit den über mich gespeicherten Daten um?
Administration, Organisation & Bezahlung
Habe ich bei Haufe Consulting Einen echten Ansprechpartner oder ist Haufe Consulting "Nur" eine Plattform?
Mit wem habe ich als Unternehmen einen Vertrag, mit Haufe oder direkt mit dem Berater?
Haben alle Berater dasselbe Honorar oder gibt Haufe Consulting bestimmte Tagsätze vor?
Kann ich potenzielle Folgeaufträge gleich direkt mit dem Berater ausmachen?
Vermittelt Haufe Consulting nur kleine Aufträge/ Einzelberater oder stellt Haufe Consulting bei Bedarf auch größere Teams zusammen?
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, die BeraterInnen an uns stellen:
Aufnahmeprozess
Was sind die Voraussetzungen, um Teil der HAUFE CONSULtiNG Community zu werden?
Ich bin selbst GeschäftsführerIn eines kleinen Beratungsunternehmens mit einigen Mitarbeitern – können wir uns auch als Unternehmen bzw. Team registrieren, oder nur als Einzelpersonen?
Vorteile von Haufe Consulting
Welche Vorteile habe ich davon, Teil der Haufe Consulting Community zu sein?
Kann ich Haufe Consulting Andere interessante Berater empfehlen?
Wie ist das, wenn ich ein Nachfolgeprojekt akquiriere?
Bietet Haufe Consulting eine offizielle Zertifizierung für Berater an?
Unterstützt Haufe CONSULTING den Erfahrungsaustausch zwischen den Beratern in irgendeiner Weise?
Stellt mir Haufe CONSULTING Unterlagen bzw. Materialien zur Verfügung (Computer, Raum, Visitenkarten, Kugelschreiber, ...)?
Datenschutz
Wie geht Haufe CONSULTING mit den über mich gespeicherten Daten um?
Rechte & Pflichten
Kann ich Präferenzen für Projekte festlegen (Region, Branchen, Firmengröße, Dauer des Auftrags, allein oder im Team, Rolle, Sprachen, ...)?
Muss ich einen Auftrag annehmen?
Mit wem schließe ich den Beratungsvertrag ab?
Wird von mir eine Mindestarbeitsleistung von Haufe Consulting erwartet?
Kann ich Einfluss nehmen, mit wem ich in einem Projekt zusammen arbeite?
Gibt es bei Haufe Consulting eine Konkurrenzklausel?
Prozess & Ablauf im Projekt
Mit wie vielen Projektanfragen bzw. -tagen pro Jahr kann ich rechnen?
Werde ich auf interessante Projekte aufmerksam gemacht?
Wie funktioniert die Bewerbung auf ein Projekt?
Unterstützt mich Haufe Consulting bei Akquisitionsgesprächen?
Wie sieht die Unterstützung von Haufe Consulting im Laufe des Projekts aus (Die Rolle, die typischerweise der Partner in einem größeren Beratungsunternehmen einnimmt)?
Wie groß ist das durchschnittliche Projekt?
Wie läuft es ab, wenn ein Projekt nicht gut läuft und der Kunde unzufrieden ist? Wer beurteilt das? Gibt es ein Gespräch? Fliege ich aus der Haufe Consulting Community raus? Gibt es da eine Objektivierung bzw. Unterstützung seitens Haufe Consulting?
Administration, Organisation & Bezahlung
Wie funktioniert die Preisgestaltung? Kann ich verlangen, was ich will, oder gibt Haufe Consulting hier Kriterien vor?
Verrechne ich direkt mit dem Kunden?
Bekomme ich bei längeren Projekten Teilbeträge ausgezahlt (monatliche Verrechnung, Verrechnung nach Meilensteinen)?
Welche Unterstützung gibt Es, wenn der Kunde nicht bzw. erst sehr spät zahlt?
Brauche ich bestimmte Programme oder Apps, um über Haufe Consulting an Projekte zu kommen?